Rash thoughts about .NET, C#, F# and Dynamics NAV.


"Every solution will only lead to new problems."

Friday, 28. March 2008


ServicePack 1 für Microsoft Dynamics NAV 5 verfügbar

Filed under: msu solutions GmbH,Navision — Steffen Forkmann at 23:26 Uhr

Wie Martin und Waldo berichten ist das Service Pack 1 für Dynamics NAV 5.0 ab jetzt für die USA, Deutschland und Dänemark in der PartnerSource downloadbar. Mit Navision 5.01 wurde nun wieder eine ganze Menge in Sachen SQL Server Performanceoptimierungen unternommen.

Es gibt nur einen kleinen Haken: PartnerSource ist bis Montag früh wegen Wartungsarbeiten offline. 🙁

“Our Apologies

From Friday March 28th, 2008 at 6:00pm to Monday, March 31, 2008 at 2:00am CST (GMT -6:00), VOICE, PartnerSource, CustomerSource and Commerce (NBE), CLT systems will be unavailable as they will be down for maintenance.”

Das ist mal innovative Zeitplanung. Erst verkündet man ein neues Release und 2 Stunden später schaltet man einfach die Server ab. 😉

Tags: , ,

Thursday, 20. March 2008


Student Technology Conference 2008 – STC 2008

Filed under: .NET,Informatik,Veranstaltungen — Steffen Forkmann at 15:14 Uhr

Imagine Cup 08 Logo

Dieses Jahr findet die STC am 15.05.2008 in der Kalkscheune in Berlin-Mitte statt. Demnächst werden weitere Informationen unter http://www.studentconference.de/ veröffentlicht. Dort ist auch wieder die Anmeldung möglich sein.

Folgendes wird wieder geboten:

  • Technische Vorträge
  • Workshops
  • Imagine Cup 2008 – Deutschland Finale
  • Kontakte zu anderen Studierenden, Sprechern und potentiellen Arbeitgebern

Wer mehr über die STC erfahren möchte, kann auch meinen Bericht zur Student Technology Conference 2007 lesen.

Tags: , , , ,

Sunday, 16. March 2008


Neuerungen im Service Pack 1 für Microsoft Dynamics NAV 5?

Filed under: Dynamics NAV 2009,msu solutions GmbH,Navision,SQL Server — Steffen Forkmann at 11:27 Uhr

Waldo beschreibt in seinem Convergence Tagebuch die Neuerungen des SP1 für NAV 5. Die wichtigsten Neuerungen sind meiner Meinung nach in den Performance Optimierungen für SQL Server zu finden:

  • Verhinderung des Parameter Sniffing auf dem SQL Server 2005
  • SIFT wird nun über “Indexed Views” abgebildet
  • NAV benutzt nun Bulk Inserts und reduziert damit die Server RoundTrips. Außerdem verschiebt sich das Speichern auf den letzten möglichen Moment einer Transaktion.

Ein interessanter Satz am Ende des Beitrages ist übrigens:

“Keep in mind, if you want to go to the NAV2009 RoleTailored client, you’ll have to upgrade to the latest version (5.0 SP1).”

Der Download wird wie gewohnt über Microsofts PartnerSource-Seite möglich sein.

Nachtrag: Wie Parameter Sniffing im SP 1 verhindert wird, beschreibt Lars Lohndorf-Larsen.

Nachtrag 2: Ein weiterer interessanter Vorteil von SP 1 ist, dass man Datenbankplatz vom SQL Server zurück bekommt. Robert berichtet in seinem Beispiel von einer Reduktion von 65 GB auf 55 GB.

Tags: , , ,

Saturday, 15. March 2008


Eindrücke von der Leipziger Buchmesse – Cosplay mit dem Bundespräsidenten

Filed under: Lustiges,Steffen,Veranstaltungen — Steffen Forkmann at 20:58 Uhr

Parallel zur Leipziger Buchmesse findet auch die Anime/Manga/Rollenspiel-Messe statt. Schon im Zug konnte man eine gewisse Vorstellung über die verschiedenartigen Verkleidungen bekommen – auf dem Messegelände machten dann sogar Hunderte Teenies beim Cosplay mit.

Vor dem Messegelände Vor dem Messegelände
Vor dem Messegelände Bunny (?) am Eingang
Überall vermummte Teenies Japan in Leipzig
Nachtelfen 1 Verzauberte Bunnies ?
Nachtelfen 2 Bunny am See

Aber es gab nicht nur solche Phantasieverkleidungen – selbst als Handballnationaltrainer Heiner Brand oder als Bundespräsident Horst Köhler liefen die Leute über das Messegelände. 😉

Heiner Brand auf der Buchmesse Bundespräsident Horst Köhler auf der Buchmesse

Internet und tolle Autos (braucht man natürlich auf jeder Messe) rundeten das Angebot auf der Messe ab, so dass ich die Buchmesse durchaus als Alternative zur Games Connvention (die ja Leipzig den Rücken kehrt) empfehlen kann. 😉

Kaffeeauto 1 Kaffeeauto 2
Was stellt das dar? Riesenmaschine. Internet - Nur hier!

Achso: Die neuesten Bücher der jeweiligen Verlage wurden natürlich auch präsentiert.

Original Lutherbibel von 1677

Tags: , , , , , , ,

Friday, 14. March 2008


WebServices in Dynamics NAV – Video auf MSDN Chopsticks

Filed under: Dynamics NAV 2009 — Steffen Forkmann at 17:23 Uhr

Auf MSDN Chopsticks wurde ein Video veröffentlicht, in dem Steven Renders zeigt, wie man WebServices in Dynamics NAV 4.03 bzw. NAV 5.0 benutzen kann. Da Navision noch aus einer Zeit vor Serviceorientierter Architektur stammt, ist dies erwartungsgemäß nur mit ziemlich großem Aufwand möglich.

Zum Glück wird das Thema WebServices in Dynamics NAV 2009 wesentlich einfacher.  😉

Das Video ist zu finden unter: http://www.microsoft.com/belux/msdn/nl/chopsticks/default.aspx?id=323

Tags: , , , ,

SQL Server 2008 – Launch Event Session 2008

Filed under: Dynamics NAV 2009,SQL Server,Veranstaltungen — Steffen Forkmann at 16:03 Uhr

In dem Video spricht Steffen Krause (Technical Evangelist) über die Neuerungen in Microsoft’s SQL Server 2008 (Codename Katmai). (Der Anfang des Videos fehlt leider.)

IntelliSense für T-SQL

Das absolute Killerfeature aus meiner Sicht (bin ja kein dbadmin) ist übrigens IntelliSense für T-SQL im SQL Management Studio 2008. Da fragt man sich doch wieso so etwas erst im Jahr 2008 veröffentlicht wird. 😉
Der Fairness halber sollte man dazu sagen, dass die Struktur von SQL einer IntelliSense-Funktionalität nicht unbedingt entgegen kommt. Das ist sehr wahrscheinlich auch der Grund, warum man bei LINQ das FROM vor das SELECT gezogen hat. So kann IntelliSense dann beim SELECT die Information des entsprechenden Objektes benutzen und nur die zugehörigen Felder anzeigen. Bei SQL behilft man sich dann eher so, dass man “SELECT * FROM MyTable” schreibt und dann wieder zum * geht und mit IntelliSense die Felder auswählt.

Data Profiling – Datenübernahme aus Alt-Systemen

Ein wirklich geniales Feature für unbekannte Daten ist der Data Profiling Viewer. Der Viewer versucht die unbekannten Daten mit den verschiedensten Algorithmen in Form zu bringen bzw. sucht nacht regelmäßigen Mustern in den Daten. Er erkennt z.B. reguläre Ausdrücke in den Daten und zeigt funktionale Abhängigkeiten an.

Wer mehr darüber wissen möchte findet unter http://blogs.conchango.com/jamiethomson/default.aspx eine (bisher) 9-teilige Blogserie über die Data Profiling Tasks.

Vorteile für NAV

Interessant für Dynamics NAV ist übrigens, dass Microsoft plant Microsoft SQL Server 2008 und Microsoft Windows Server 2008 in NAV 4.03 und NAV 5.01 zu unterstützen. Man erhofft sich innerhalb von 3 Monaten nach den jeweiligen Server-Releases ein Update für Dynamics NAV 4.0 SP3 und Dynamics NAV 5.0 SP1 herauszubringen.

Obwohl der Launch für SQL Server 2008 schon jetzt war, ist das eigentliche Release erst für das dritte Quartal 2008 geplant. Interessanterweise gibt es trotzdem einige Firmen die den SQL 2008 jetzt schon produktiv einsetzen.

Die neue Version “Dynamics NAV 2009” (ehemals Dynamics NAV “6.0” ehemals NAV 5.1 ehemals 5.0 usw. 😉 ) wird übrigens Windows Server 2008 und SQL Server 2008 von Anfang an unterstützen. (Quelle: PartnerSource)

Plan Guides

Mit Hilfe der Plan Guides wird es möglich sein, dem SQL Server Hinweise für den Auswertungsplan mitzugeben. Damit kann man verhindern, dass der SQL Server seine Statements zu stark auf bestimmte Datensätze optimiert – nur weil diese als erstes abgerufen wurden. Dieses “Überoptimieren” (sogenanntes “parameter sniffing) ließ sich bisher nur über die Option RECOMPILE abschalten – allerdings zu Kosten der CPU, da jedesmal ein neuer Auswertungsplan berechnet werden muss.

Plan Guides gibt es zwar schon im SQL Server 2005, aber jetzt gibt es einige Verbesserungen (z.B.: Planerzeugung aus dem Plan-Cache) und eine Integration in das SQL Server Management Studio.

Weitere Informationen dazu: Plan freezing and other plan guide enhancements in SQL Server 2008

Tags: , , , , , , , ,

Mitschnitte vom Microsoft Launch 2008

Filed under: .NET 3.0,Firmen,Veranstaltungen,Visual Studio — Steffen Forkmann at 12:33 Uhr

Vor kurzem fand in Frankfurt der Produktlaunch von Visual Studio 2008, SQL Server 2008 & Windows Server 2008 mit über 7500 Teilnehmern statt. Nun stehen Mitschnitte der Vorträge des Launch Events 2008 exklusiv auf den Webseiten einiger CLIP-Mitglieder zur Verfügung.

Der benötigte Silverlight Player kann über nachfolgenden Link heruntergeladen werden:

http://www.microsoft.com/silverlight/resources/InstallationFiles.aspx

Folgende Sessions werden auf Navision-Blog.de als Stream angeboten:

Das Motto war dieses Jahr übrigens “Heroes happen {here}” bzw. im deutschen “Bereit für Helden” 😉

Auf dem Blog von Torsten Weber gibt es übrigens auch noch ein paar Bilder von diesem Event.

Tags: , , , , ,

Wednesday, 12. March 2008


Kanada und USA – Ostküstenreise im Juni

Filed under: Canada/USA — Steffen Forkmann at 14:42 Uhr

Vom 13.6.2008 bis zum 1.7.2008 werde ich zusammen mit zwei Freunden ein Reise entlang der nordamerikanischen Ostküste machen (ca. 3.500 km). Für den Navision-Blog gibt es jetzt eine extra Canada/USA-Kategorie für diese Reise, so dass ich mein Reisetagebuch in dieser Kategorie veröffentlichen werde. Interessierte können dort auch den RSS-Feed abonnieren.

Unsere geplante Route:


Größere Kartenansicht

Übernachten werden wir übrigens in ganz einfachen Hostels. Vielleicht werde ich das eine oder andere danach sogar empfehlen können. Wie z.B. das hier in Miami Beach – für 11 Euro pro Nacht inkl. Frühstück und unglaublicher Lage:


Größere Kartenansicht

Tags: , , ,

Monday, 10. March 2008


BarCamp Leipzig (03.-04. Mai 2008)

Filed under: Blogs,Veranstaltungen — Steffen Forkmann at 18:01 Uhr

BarCamp Leipzig

Ein BarCamp ist eine offene Konferenz bei der der Inhalt von den Teilnehmern selbst generiert wird.
Das BarCamp in Leipzig befasst sich mit dem Thema Web 2.0 und Social Internet. Über die Webseite des BarCamps kann man sich anmelden und Sessionwünsche äußern bzw. Sessionangebote einstellen.

Torsten Weber, über dessen Blog ich auf diese Konferenz aufmerksam geworden bin, bietet übrigens auch zwei interessante Sessions an:

  • Web 2.0 bei mobilen Geräten
  • Web 2.0 auch offline, Google Gears, Adobe AIR, Microsoft Sync Framework, Prism & Co.

Da ich selbst (bis auf den Navision-Blog) nicht viel mit Web 2.0 zu tun habe, überlege ich noch ob und in welcher Form ich einen Beitrag leisten kann. Vielleicht kommt ja noch ein interessanter Session-Wunsch…

Tags: , ,

Sunday, 9. March 2008


Zurück von der CeBIT 2008 und vom Microsoft Community GetTogether

Filed under: .NET 3.0,Dynamics NAV 2009,Veranstaltungen — Steffen Forkmann at 13:35 Uhr

Gestern war ein sehr interessanter und gleichzeitig anstrengender Tag in Hannover. Von 10 Uhr bis 15:30 Uhr war ich als CLIP-Mitglied zusammen mit einem Kollegen auf dem Microsoft Community GetTogether.

Wie bereits gestern angekündigt, sprach dort Shola Aluko, seines Zeichens “Internet Explorer Product Manager”, zusammen mit Daniel Melanchthon über den vor kurzem als Beta-Version erschienenen Internet Explorer 8. Auf die recht zahlreichen technischen Fragen aus dem Publikum (das waren schließlich alles CLIPler, MVPs oder Student Partner) konnte jedoch leider nicht immer eine Antwort gegeben werden. Der Vortrag wurde übrigens auch nochmal auf dem Messestand von Microsoft gehalten und wurde da aufgezeichnet.

Internet Explorer 8 Beta 1 - Vortrag

Danach sprach Dr. Ingo Dahm über das Student Program von Microsoft und stellte dort einige interessante Statistiken über Studierende von heute vor. Auf Ingos Blog wird übrigens auch über solche Statistiken berichtet.

Im Anschluss ging es während und nach dem Mittagessen um das eigentliche Ziel beim GetTogether, nämlich den Austausch mit anderen Leuten aus der Community. Ich habe mich über zwei Stunden mit Christoph Lesser und Michael Korp unterhalten.
Als Christoph noch Leiter der Student Partner in Berlin/Brandenburg war, habe ich mal einen Navision-Vortrag für seine Student Partner in Berlin gehalten. Jetzt ist Christoph noch eine Stufe höher gestiegen (“Microsoft Student Partners Lead”) und betreut die Student Partner deutschlandweit. Glückwunsch Christoph. 😉
Michael Korp ist einer der “IT-Pro-Evangelisten” von Microsoft und zuständig für die Windows Plattform, Systems Management und Virtualisierung.

Nach dem GetTogether waren wir dann noch etwas auf dem Messegelände und haben uns wie so ziemlich alle CeBIT-Besucher über die neueste Generation von Navigations-Systemen informiert. Komischerweise waren die alle in weiße Superschlitten verpackt. 😉

Navigationssysteme Navigationssysteme

Außerdem waren wir auf dem Microsoft Stand und haben dort im Microsoft CeBIT-Kino den Film „Microsoft Dynamics – Unternehmenslösungen von Microsoft“ mit dem Live-Ton von Udo Krachenfels angesehen.

Tags: , , , ,