Rash thoughts about .NET, C#, F# and Dynamics NAV.


"Every solution will only lead to new problems."

Wednesday, 19. September 2007


Kurioses von der BASTA

Filed under: Lustiges,Veranstaltungen — Steffen Forkmann at 13:46 Uhr
Pleiten Pech und Pannen 

Bei meinem Vortrag über die Programmierung in Dynamics Nav hat mir mein Navision bei der Demo leider einen Streich gespielt und ist vollkommen unmotiviert abgeraucht. Da probiert man das Ganze zu Hause unzählige Male aus und genau in der Präsentation passiert der Unfall.

Aber heute habe ich erfahren, dass ich mich da noch glücklich schätzen kann. Torsten Weber ist heute in seiner Session über “Mobile Anwendungen mit dem .NET Compact Framework 2.0” das gesamte Vista abgestürzt. Das ist natürlich äußerst ärgerlich. Dafür hatte Torsten jedoch die mit Abstand schönsten Folien auf der BASTA.

[Noch schlimmer ist es jedoch, wenn man, wie es Dirk Primbs leider passiert ist, seine eigene KeyNote verpasst. Dafür ist jedoch Dariusz Parys eingesprungen.]

Abendprogramm

Das Abendprogramm gestern bestand in einer Session, in der jeder BASTA-Teilnehmer die Möglichkeit hatte 5 Minuten auf der Bühne über ein Thema seiner Wahl referieren. Dabei konnten die Zuhörer den Redner auch abwählen und selbst das Mikrofon übernehmen.  Als Anreiz konnte man neben einem BASTA-Schlüßelbändchen (Trostpreis) auch attraktive Sachpreise gewinnen. Das Highlight war jedoch als ein Oracle-Mitarbeiter (O-Ton “Orahkäl”) 5 min. lang versuchte Leute zu finden, die im nächsten Jahr auch mal einen Oracle-Vortrag auf der BASTA hören wollen. Als Preis loste er sich dann ein SQL-Server Buch. ;-) Nicht zu fassen.

Aber es kam noch besser: Im Anschluss an den Oracle-Vertreter wurde Masoud Kamali auf die Bühne gebeten, seines Zeichens Gründer und Geschäftsführer des Software & Support Verlages. Er sollte in 5min. die Gründunggeschichte und die weitere Zukunft (O-Ton: “Wir schlagen Google!”) des Verlages zu erklären. Der Software & Support Verlag ist ja auch Veranstalter der BASTA und der Hauptpreis des Abends (Kostenlose Teilnahme an der BASTA 2008) wurde nun genau von deren Chef gezogen – welch eine Ironie in 10 Minuten.

Das Ticket wird nun übrigens bei Ebay versteigert und der Erlös geht an Ärzte ohne Grenzen.

Am zweiten Abend wurde dann übrigens Poker gespielt – leider ohne persönliche Einsätze, so dass eigentlich mit jeder Hand gespielt (und verloren) wurde.

Pokern auf der BASTA

Speaker-Shirts

Die Speaker laufen auf der BASTA alle mit so tollen schwarzen Polo-Shirts rum. Wie ich jedoch erfahren habe, sollte ich meins immer schön anlassen. Das Shirt von Michael Willers  ist offenbar so begehrt, dass es gestern geklaut wurde. ;-)

Interessant ist in dem Zusammenhang auch der Blog-Eintrag von Benjamin Gopp ;-)

Auf der Rückfahrt gab es dann noch folgendes Highlight:

Bielefeld

Tags: , , , , , , ,

No Comments »

No comments yet.

RSS feed for comments on this post. | TrackBack URI

Leave a comment

XHTML ( You can use these tags): <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong> .